Schnell sein beim Vorverkauf!

Nur begrenzte Zahl von Tickets für die 90. Deutschen Meisterschaften am 25. und 26. Juni in Saarbrücken erhältlich

Saarbrücken. Die Tischtennis-Fangemeinschaft SupporTTer hat bereits vorzeitig beim Kauf von Tickets für die 90. Deutschen Meisterschaften am 25. und 26. Juni zuschlagen können, ab sofort ist der Vorverkauf für die Spiele von Saarbrücken für alle übrigen Interessierten geöffnet. Der diesjährige Austragungsort, die Hermann-Neuberger-Sportschule, ist auch das Spiellokal des 1. FC Saarbrücken TT für einige seiner TTBL- und Champions-League-Partien. Aufgrund des begrenzten Platzkontingentes – Saarbrücken sprang kurzfristig für den ursprünglich geplanten Austragungsort Berlin ein – werden nur rund 600 Sitzplätze sowie 100 Stehplätze pro Tag verkauft. Es heißt also schnell sein für alle, die live dabei sein wollen, wenn im Einzel, Doppel und Mixed wieder Deutschlands beste Spielerinnen und Spieler gesucht werden. Die Tageskarte für einen Sitzplatz kostet regulär 22 Euro (ermäßigt 17 Euro), für einen Stehplatz zwölf Euro. Wochenendtickets für 40 Euro (Sitzplatz) und 20 Euro (Stehplatz) sind ebenfalls erhältlich. Es gilt in der gesamten Halle freie Sitzplatzwahl. 

Alle Infos und Tickets gibt es auf der offiziellen Seite der Deutschen Meisterschaften www.tt-dm.de. Dort können sich Fans auch für den SupporTTer-Newsletter registrieren und neben dem Pre-Sale für die Deutschen Meisterschaften und andere Events auch von Sonderrabatten oder Verlosungsgewinnen profitieren.

Saarbrücken ist im Juni zum insgesamt vierten Mal nach 1974, 1985 und 1998, als Timo Boll seinen ersten DM-Titel gewann, wieder Schauplatz von Deutschen Meisterschaften. Für den Saarländischen Tischtennis-Bund sind die Nationalen Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen in der 75. Jubiläumssaison des Verbands das dritte nationale Highlight innerhalb von wenigen Wochen: Auf das Bundesfinale der mini-Meisterschaften in Saarbrücken Ende Mai folgen die Deutschen Einzel-Meisterschaften der Senioren eine Woche später in Völklingen und zum krönenden Abschluss die DM der Damen und Herren.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verwandte Artikel

Dang Qiu mit Weltklasse-Gala zum ersten Titel

Es war ein würdiger Schlusspunkt der 90. Deutschen Meisterschaften in Saarbrücken. Mit einer absoluten Weltklassevorstellung entzauberte der Düsseldorfer Dang Qiu im Finale des Herren-Einzel-Wettbewerbs den Titelverteidiger Benedikt Duda mit 11:6, 11:5, 11:4, 3:11 und 117. Für das 25 Jahre alte Penholder-Ass, das nie zuvor das Endspiel erreicht hatte, war es der erste Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

Weiterlesen »

Sabine Winter triumphiert erstmals im Damen-Einzel

Die Deutsche Meisterin 2022 heißt Sabine Winter! Nach Finalniederlagen in den Jahren 2012, 2015 und 2016 setzte sich die 29 Jahre alte Schwabhausenerin im vierten Anlauf endlich die Krone des nationalen Damen-Tischtennissports auf. Der Endspielerfolg ist umso wertvoller, da die Kontrahentin nicht stärker hätte sein können. Die Bayerin besiegte die Weltranglistensiebte Yin Han mit 7:11, 11:3, 11:7, 7:11, 11.2 und 12:10.

Weiterlesen »

Doppel Duda/Qiu knackt den Rekord von Roßkopf/Fetzner

Im Einzel-Finale wurden sie später zu Gegnern, im Doppel-Wettbewerb hingegen wurden Benedikt Duda und Dang Qiu gemeinsam ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Das Weltklasse-Duo sicherte sich in Saarbrücken den fünften Titelgewinn in Folge und verdrängt damit in der ewigen Bestenliste der Seriensieger die Ex-Weltmeister Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner, die viermal hintereinander erfolgreich waren, auf Platz zwei

Weiterlesen »